Überlegener Sieg in der Altersklasse 

 

Super Bedingungen beim Triathlonsaisonabschluß in Stockach am 10.09.2011

 

 

 

Ein Wettkampf der mal wieder richtig Spaß gemacht hat .

 

 

Gut 15 Jahre war ich beim Stockacher Triathlon überwiegend auf der Sprintdistanz unterwegs. Dabei fiel es mir auf , daß es immer schwieriger wurde den hohen Speed zu halten. So entschloss ich mich beim 27.Stockacher Triathlon auf der olympischen Distanz zu starten .

 

Im Stockacher Freibad wurden 30 Längen ( 1500 Meter ) geschwommen . Danach ging es auf die 42 KM lange Radstrecke, die mit knapp 500 HM recht anspruchsvoll war. Abschließend erfolgt ein 10,6 KM langer Lauf mit 5 Runden auf einer hügeligen Laufstrecke rund um das Stockacher Freibad.

 

Wegen des  24 Grad warmen Wasser des Stockacher Freibads war das Tragen eines Neoprenanzuges verboten. Gleichmäßig zog ich meine Bahnen und konnte nach knapp 23 Minuten das Wasser verlassen. Windstille und beste Verhältnisse auf der Radstrecke ließen trotz der vielen Höhenmeter eine Durchschnittsgeschwindigkeit von über 35 KM / H zu. Danach hatte ich noch genug Reserven um einen schnellen Lauf über die 5 Runden zurückzulegen.

 

So konnte ich mit einer Gesamtzeit von 2:17:46 Stunden meine Altersklasse ( Senioren II ) mit knapp 12 Minuten Vorsprung gewinnen. In der Gesamtplatzierung landete ich nach einem  sehr schönen Wettkampf auf einem guten 6 Rang .  Das Sahnehäubchen dieses Wettkampfes war, dass ich die Geschwindigkeit so gut eingeteilt hatte, daß ich den Wettkampf richtig genießen konnte.