Wolfgang Müller mit überlegenem Altersklassensieger in Kornwestheim auf der Sprintdistanz

 

 

 

 

In der Gesamtwertung auf Rang 3

 

 

 

Am Sonntag 18.09.2011 fand der Saisonabschluss der Schramberger Triathleten in Kornwestheim statt.
350Athleten gingen anschließend auf die Sprintdistanz. Unter ihnen Wolfgang Müller, der gleich in der stärksten Startgruppe starten durfte. Die 500m schwimmen liefen für ihn gut und er wechselte in 7:33 min als 27. auf das Rad, wo er mit der Tagesbestzeit von 37:08  auf den 2.Platz  fuhr. Mit klammen Fingern und klatschnassen Füßen war der Wechsel zum Laufen eine Tortour, aber das ging ja allen gleich. Mit 30sec Rückstand auf den späteren Sieger ging es dann auf die Laufstrecke von 4,5km. Trotz hohem Lauftempo von 3:20min/km konnte Müller den Abstand auf den Führenden nicht verringern. Leider wurde er kurz vor dem Ziel noch vom 3. über sprintet. " Ich bin super zufrieden mit dem 3. Gesamtrang bei dem starken Teilnehmerfeld " sagte Wolfgang Müller im Ziel. Seine Altersklasse 45 gewann er überlegen.

 

 



Eigentlich sollte es ein entspannter Abschluss werden aber starker Regen mit Sturmböen bei 14 Grad machte den Athleten zu schaffen. Umso höher ist die Leistung des Schramberger Nachwuchses zu sehen, dass sie den Wettkampf erfolgreich beendet haben.


Mit einer Rekordbeteiligung 450 Athleten war der Triathlon trotz dem schlechten Wetter voll ausgebucht. Es wurde in Blöcken alle 10min gestartet, das Schwimmen war im Hallenbad auf einer 25m Bahn.
Der schon technisch sehr schwierige Radkurs auf allen Distanzen wurde durch den Regen zu einer echten Herausforderung. Die Laufstrecke durch den Stadtpark mit Ziel in der Innenstadt ist flach und sehr kurzweilig.


Tobias startete als erstes und konnte zum allerersten mal richtige Wettkampfluft schnuppern. Er belegte im größten Teilnehmerfeld der Nachwuchsathleten einen beachtlichen 8 Platz der Klasse TM10.


Nicole Müller, Lukas Pfaff und Simon Pfaff starteten gemeinsam in einer Startgruppe. Alle hatten 150m Schwimmen, 6,5km Radfahren und 2,2km Laufen
Nicole freute sich nach 29:27Minuten über ihren 2. Platz in der TW12. Obwohl nur 36Sekunden auf die Siegerin fehlten war sie mehr als zufrieden und strahlte als ihr der Pokal überreicht wurde.
Simon Pfaff verfehlte in seiner Klasse um 16 sec das Podest der TM14 und wurde in einer Zeit von 27:51 Vierter. Sein Bruder Lukas erreichte mit 33:23min den 6. Platz der TM12.

 


 

 

 

 

 Beim Nachwuchstriathlon zeigen  Nicole und Tobias Müller sowie Simon und Lukas Pfaff starke Leistungen.

 

 

 

     Tobias Müller , Nicole Müller,   Lukas Pfaff ,  Simon Pfaff

 

Nicole Müller, Lukas Pfaff und Simon Pfaff starteten gemeinsam in einer Startgruppe. Alle hatten 150m Schwimmen, 6,5km Radfahren und 2,2km Laufen
Nicole freute sich nach 29:27Minuten über ihren 2. Platz in der TW12. Obwohl nur 36Sekunden auf die Siegerin fehlten war sie mehr als zufrieden und strahlte als ihr der Pokal überreicht wurde.
Simon Pfaff verfehlte in seiner Klasse um 16 sec das Podest der TM14 und wurde in einer Zeit von 27:51 Vierter. Sein Bruder Lukas erreichte mit 33:23 min den 6. Platz der TM12.