Sieger in der AK beim schnellen Kurztriathlon in Freiburg.

 

Am Sonntag 12.07.2009 fiel um 9:30 Uhr der Startschuss für 120 Einzelstarter und 30 Mannschaften zum 14. Freiburger Kurztriathlon. Zuerst mussten 1 KM im 22 Grad warmen Flückigersee au dem Gelände der Landesgartenschau geschwommen werden. Danach ging es mit dem Rennrad auf die 40 KM lange , flache Wendepunktstrecke. Einsetzender Regen und viele Kreuzungen erforderten große Aufmerksamkeit um sturzfrei die Wechselzone zu erreichen.

Beim abschließenen Lauf über 10 KM mussten 4 kopierte Runden rund um das Seeparkgelände gelaufen werden.

In der Zeit von 14:29 Minuten konnte ich auf Rang 6 das Wasser ohne Probleme verlassen. Für die 40 KM Radstrecke benötigte ich 1:07:27 Stunden . Den abschließenden 10 KM Lauf beendete ich in der Zeit von 37:52 Minuten. Als Sieger in der AK 45 blieb ich in der Zeit von 1:59:48 Stunden noch knapp unter 2 Stunden Grenze. In der Gesamtwertung beendete ich den Wettkampf auf Rang 12.