Schluchseelauf am 01.05.2005 über 18,4 KM

 

 

Die Mannschaft des TSC Blumberg lief beim Schluchseelauf auf einen hervorragenden 7. Platz von 140 Mannschaften.

 

 

Volker Karwat                        Matthias Jakob                            Klaus Loder

Zeit: 1:10:18                            Zeit: 1:19:11                                Zeit: 1:11:39

 

 

Eine starke Leistung boten die Läufer des TSC-Blumberg beim 21.Schluchseelauf am vergangenen Wochenende. Als Mannschaft an den Start gehend belegten Volker Karwat, Klaus Loder und Matthias Jakob von 140 Mannschaften den hervorragenden 7. Rang.

Damit erreichten die Drei das beste Mannschaftsergebnis einer Blumberger Mannschaft, seit bestehen dieses internationalen Laufereignis. Etwa 3'300 Läufer und Läuferinnen, unter anderem aus Kenia, Portugal, Frankreich, Österreich und der Schweiz, gingen bei sommerlichen Temperaturen auf den 18,4 km langen Kurs rund um den Schluchsee.

Von Beginn an Positionierten sich die drei Läufer in der Spitze des Feldes, um Stürzen auf den ersten 300m nach dem Start aus dem Weg zu gehen. Zwar konnten die Drei das Tempo des späteren Siegers aus Kenia, Collins Kibet, nicht halten, dennoch ließen die Blumberger mit Geschwindigkeiten zwischen 14 und 16 km/h den großen Teil der Konkurrenz hinter sich. Einmal mehr lief Volker Karwat nach 1h 10min als schnellster Blumberger über die Ziellinie. Damit belegte er in der Gesamtwertung Rang 26 und in seiner Altersklasse Rang 4. Der Ironman Klaus Loder erreichte das Ziel nach 1h 11min, womit er den Rang 36 der Gesamtwertung und den 11. Platz seiner Altersklasse belegte.

Nach 2004 wieder seine eigene Bestzeit um über 3min unterbietend lief Matthias Jakob nach 1h 19min in das Ziel. Damit belegte er Rang 132 der Gesamtwertung und Platz 20 in der Altersklasse. Froh über ihre Einzelwertungen, freuten sich die Blumberger jedoch ganz besonders über die gezeigte Mannschaftsleistung bei diesem gut besetzten Wettkampf.

 

Vielen Dank für die tollen Zeilen an Matthias Jakob

 

Zusatz:

 

Urs Walter           Klaus Loder

                                 

 

Urs Walter vom TRISTAR Schaffhausen lief gut die Hälfte der Rennens zusammen mit Trainingskollege Klaus Loder.

Mit einer Gesamtzeit von 1:11:59 erreichte er einen guten 40. Gesamtrang und einen 8. Rang in der Altersklasse.

 

Der dreifache Ironmanfinisher von Hawaii hatte jedoch seine eigene Vorstellung vom Auslaufen. Nach dem Rennen setzte er sich auf sein Rennrad und legte eine gut 100 KM lange Runde durch den Schwarzwald in Richtung Schaffhausen zurück. Frei nach dem Motto:

" Everything ist possible !! "

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Klaus