Pässetour 2009

260 KM / 6850 HM  / 12:53 Fahrzeit

 

3 Sportler: Juanjo, Klaus und Urs

3 Bekannte: Grimsel, Furka, Susten

3 Unbekannte: Ächerli, Glaubenberg, Glaubenbüelen

 

 

Urs                    Juanjo                    Klaus

 

Am Samstag war erstmal die Tour mit den eigentlich Unbekannten Pässen dran. Aufgrund der geringen Höhe ist dies kein Wunder. Trotzdem sollten am Ende des Tages nach 125km 3350hm auf dem Tacho stehen.

Start war in Sarnen, anschließend ging es nach Stans und von dort Richtung Engelbert, danach ging es gleich los auf dem Ächerlipass, auf knapp 10km sollten 1000hm folgen, Anstiege mit knapp 16%, da hieß es aus dem Sattel und Drücken sofern man wie ich eine 39/23 Übersetzung drauf hatte. Oben angekommen ging es glich herunter, fast alles im Bremsen. Ganz steile schwierige Abfahrt. Danach ging es wieder nach Sarnen und da auf den Glaubenbergpass. Wieder richtig steil und das schöne an der Tour war das wir keinen Verkehr hatten. Wir waren total alleine. Man hatte traumhafte Ausblicke auf den Sarner See. Oben an der Passhöhe ging es eine hundert Meter auf Schotter. Verstehe nicht das die reiche Schweiz kein Geld für den Teer hat. Egal unten im Tal gab es dann eine schöne Pause bei süßen Plundern und Cola. Auf ging es zum letzten Pass den Glaubenbüelen. Dieses wurde am Schluss wieder wie gewohnt an diesem Tag richtig steil. Dafür wurden wir mit einer rasanten Fahrt Richtung Sarner See belohnt.
Die Tour war richtig toll aber auch richtig hart.
 
Am nächsten Tag sollte die Tour mit den 3 Bekannten Pässen erfolgen. Ein Klassiker in der Schweiz. Grimsel, Furka und Susten, da brauch man gar nicht viel schreiben, außer das wir traumhaftes Wetter und eine richtig schöne heisse Tour hatten.
 
Alles in allen war es ein schönes Alpenwochenende das gerne nach einer Wiederholung sucht.

Vielen Dank für den Bericht und die Tourenplanung an Juanjo .

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Klaus