Volker Karwat und Klaus Loder und Daniel Sigg

 beim 6. Rheinfalllauf mit Topplatzierung

 

 

 

Volker Karwat Zeit: 1:32:34 Stunden (Rang 1 AK 40)

 

Klaus Loder Zeit: 1:37:10 Stunden (Rang 3 AK 40)

 

Daniel Sigg Zeit: 1:37:38 Stunden (Rang 4 AK 40)

 

 

 

Am 30.08.2009 wurde um 10:15 der 6. Rheinfall – Lauf über 24 KM gestartet. Der Erlebnislauf entlang einer der schönsten Flusslandschaften Europas führte von Neuhausen über Rheinau zurück zum Rheinfall. Dabei mussten unzählige kurze Anstiege auf teilweise engen, schwer einsehbaren Singletrails zurückgelegt werden.

 

Daniel Sigg aus Merishausen, Klaus Loder aus Blumberg und Volker Karwat aus Blumberg kamen mit dem schwierigen Lauf bestens zurecht.

 

 

Von Anfang an drückte Volker Karwat mächtig auf Tempo und zeigte,  dass er gut in Form war. In der Gesamtwertung belegte er in der Zeit von 1:32:34 den sehrguten 7. Rang . In der Altersklassenwertung M 40 erzielte er den 1. Rang und stand damit ganz oben auf dem Podest.

 

Der Triathlet Klaus Loder  hatte vor den unzähligen Anstiegen sehr viel Respekt und begann den Lauf etwas zurückhaltend. Dass sich diese Taktik auszahlte zeigte der 10. Gesamtrang in der Zeit von 1:37:10 Stunden. In der Altersklasse M 40 belegte er Rang 3 und stand mit Volker Karwat zusammen auf dem Polest.

 

Ebenfalls Triathlet ist Daniel Sigg auf Merishausen . Im Juni hatte er sich bei dem Ironman in Zürich für die Ironmanweltmeisterschaften auf Hawaii mit einer Zeit von 9:29 Stunden qualifiziert. Der talentierte Bergläufer erreichte hier in der Zeit von 1:37:38 Stunden den 12. Gesamtrang. In der Altersklasse M 40 belegte er Rang 4.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Klaus Loder

 

Weitere Info unter : www.rheinfall-lauf.ch