PÄSSETOUR 2004 – 27.-29. August

Im Schatten des Mont Blanc - am Südufer des Genfersees

 

Als Neuling durfte ich erstmals mit der Radgruppe des Tristar Schaffhausen eine Pässetour fahren. Nachdem mich der erfahrene Triathlet Hugo Eppler aus Schaffhausen auf den Termin aufmerksam gemacht hatte, konnte ich mich noch kurzfristig bim Organisator Andreas Narr aus Thayngen anmelden. Der talentierte Radfahrer und Trans Swiss Sieger ( Triathlon quer durch die Schweiz von Tenero nach Schaffhausen ) organisierte nicht nur eine perfekte Pässetour sondern sorgte auch für optimales Radlerwetter an allen drei Tagen. Unterstützt wurde Andreas bei der Streckenauswahl von Walter Wipf aus Lohn. 

Vielen Dank an die beiden Organisatoren ( Dreamteam ) für die super Organisation. 

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Klaus


Teilnehmer:

                                   

                                    Andreas Narr                        Heinz Bernath                   Hugo Eppler                        Klaus Loder

 

                                     

                                        Filippo Flammia                Ruedi Lenhard                    Sonja Grünvogel                   Walter Wipf

 

        

                                                                                                Hanspeter Ruprecht

Die Ausschreibung von Andreas Narr beinhaltet die wichtigsten Informationen. Die Tour übertraf die Erwartungen der meisten Teilnehmer. Dabei wurde sie wie folgt ausgeschrieben.  Die Foto´s geben die tolle Stimmung wieder. 

Philippo und Sonja waren bereit einige Zeilen zu schreiben. 

 

Bericht von Sonja

Bericht von Filippo


In wenigen Tagen starten wir zu unserer dreitägigen Pässetour. Sicherlich seid ihr alle wieder top motiviert und begeistert vom zusammengestellten Programm. Es wird für jeden etwas dabei sein; d.h. vor allem am 2. Tag (Samstag) können die Touren je nach Wunsch und Konditionsstand gewählt werden. Dem Wettergott haben wir unser Programm auch unterbreitet und hoffen, dass er sich auch entsprechend einrichtet.   

Tourenbilder:

                                           

                             

Diesmal wird uns der Bus auf der Strecke nicht begleiten!

  PROGRAMM


  TREFFPUNKT:                   Freitag, 27. August 2004                            

                            06.00 Uhr Bushof Schaffhausen – Verladen der Velos und des

Gepäcks. Bitte seid pünktlich!!!  

è Die Teilnehmer von Thayngen, Bietingen, Büsslingen, Lohn und Stetten können mir am Donnerstagabend (bis 19.00 Uhr) die Velos und das Gepäck bringen. Bitte Transport nach Schaffhausen am Freitag selber organisieren.  

                            06.15 Uhr Abfahrt des Materialbusses nach Fribourg  

                            Billette beziehen; die Zeit sollte ausreichen.

                             In Fribourg erwartet euch dann der Bus.

Fahrer: Andreas Narr

   


 

Route :                Fribourg – Château-d’Oex – Col des Mosses (1445 m) – Aigle – Monthey- Pas de Morgins  - Le Villard – Thonon les Bains

 

                            Ca. 140 – 175 km  

 

Unterkunft:           Hotel Arc en Ciel

                                Nachtessen im Hotel (bereits reserviert)

   


Samstag, 28.8.04: Frühstück im Hotel

 

Route:                    Thonon les Bains – Reyvroz – Vailly – Bellevaux – Laitraz – Mieussy –

Col de la Ramaz (1559 m) – Les Gets – Morzine – Thonon les Bains

 

                            Für diese Tour können sich die einzelnen Gruppen individuell

absprechen.

 

                            Ca. 110 km     

 


 

Sonntag, 29.8.04: Frühstück im Hotel

 

                            Gepäck in den Begleitbus verstauen. Der Bus fährt von

Thonon Les Bains nach Fribourg.

 

 

Route:                    Velo:   Thonon les Bains – evt. dem See entlang – Port du-Sex –

Vevey – Vaulruz – Romont -  Fribourg

                            (ca.  130 km)          Routenwahl noch nicht definitiv.

        

                            Bahn: Fribourg – Schaffhausen