Bericht vom MTB Rennen in Langenbrand am Sonntag den 24.04.2005 von Tilo Koch .

 

 

Hier mal wieder ein Kurzbericht aus meiner subjektiven Sichtweise:

Angereist bei strömendem Regen total unmotiviert da ich erstens meinen Stand Körperliche Fitness noch nicht einstufen konnte, das Körpergewicht noch zu hoch war und ich mit dem neuen Bike gerade mal 50km gefahren bin.

Das neue Bike ist etwas schwerer hat Grippshift was ich noch nie gefahren bin und ich habe das Egg Beater Pedalsystem montiert.

Die Kurbel war falsch geliefert, so daß ich eine gebrauchte Shimano XTR montieren musste. Die hintere Bremse (Magura Marta) bekam ich am Freitag nicht entlüftet, ich  brachte das Bike am Samstag zu Hugo der diese entlüftete. Trotz erfolgreicher Entlüftung konnte ich das Hinterrad nicht zum Blockieren bringen, da ich durch meine Bremsentlüftungsversuche alles voll Öl gemacht hatte und das auch mit Reinigen und Abschmirgeln nicht aus dem Belag bekam.

Wenn ich so zu einem Rennen muss (Ich will die Tälercupserie kompl. fahren) bin ich aufgeregter als sonst. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen.

Als wir (Heiner Vogt mit Frau und ich mit Family) in Langenbrand ankamen war es auf der Straße trocken. Die Strecke war zwar feucht aber bis auf ein paar Singletrails die stückchenweise schlammig waren, war die Strecke in einem guten Zustand.

Ich hatte dann die Einstellung gefunden "Ist doch egal, einfach so fahren wie es körperlich und technisch geht" Mann wird sehen was rauskommt.

Gestartet wurde erst Lizenz danach etwas zeitlich versetzt Hobby Fahrer. Ich fuhr gleich ein hohes Tempo los und versuchte mit starken Hobbyfahren zum Feld der Lizenzfahrer aufzuschliessen, was auch gleich in der ersten Runde gelang.

Es waren ca 5 Hobbyfahrer die das schafften. Für manchen war das Tempo der ersten Runde viel zu hoch und Sie fielen ab, dafür kamen in der zweiten Runde zwei weitere von hinten heran, die aber in der vierten Runde für das hohe Tempo der Anfangsrunden büsen mussten.

Ich war dann ab der dritten Runde mit zwei Lizenzfahrer auf Gesamtplatz 16-18.
Ich wusste daß vor mir Bernd Rosenstiel aus meiner Klasse ist und dachte eigentlich das müsste der einzige Hobbyfahrer aus der Seniorenklasse sein.

Die Spitze in der er sich aufhielt war aber eh schon auser Sicht und ich musste in der letzten Runde auch mit den beiden Lizenzfahrer nicht mehr um Ränge fahren. So hatte ich nach vorne keine Chance und nach hinten hatte ich auch ewig viel Luft. Also fuhr ich schon ein hohes Tempo aber es war nicht das was gegangen wäre im Zweikampf. Ich brauchte mich nicht so brutal zu Quälen, das reichte aber dennoch aus um die beiden Lizenzfahrer in der Gesamtwertung noch hinter mir zu lassen.

Tilo
Platz 16 gesamt (obwohl Lizenzfahrer früher starteten gabs keine Zeitgutschriften)
Platz 3  in der Senioren Fun Klasse.

Heiner Vogt
Platz 5 in der Senioren Fun Klasse

Mit sportlichem Gruß

Tilo