Mountainbike Radtour über die schönsten Flecken des Südschwarzwaldes.

 

 

 

 

70 KM  / 2100 Höhenmeter / 5 Stunden Fahrzeit / Singletrails ohne Ende.

 

 

 

                Tilo            Alex            Klaus            Benny            Jürgen            Heiner

 

 

 

 

Am Sonntag den 15.10.2006 wurde pünktlich um 9:00 die MTB Radtour auf dem Parkplatz Grafenmatt gestartet. Das erste Ziel von  Benny, Heiner, Alex, Jürgen, Tilo und Klaus war der 1493 Meter hohe Feldberggipfel. Die gute Laune der Gruppe ließen die frostigen 6 Grad Außentemperatur und den Nebel schnell vergessen.

 

Danach ging es auf 14 KM über 900 Höhenmeter über Singletrails  bergab nach St. Wilhelm .

Hier zeigte Tilo dass er in den technisch schwierigen Abschnitten bestens zurechtkam und selbst unfahrbare Abschnitte sicher bewältigte.

 

Ein knackiger Anstieg von 600 Höhenmetern führte uns über Hofgrund zum Aussichtsturm Schauinsland ( 1237 Meter ) . Hier konnte niemand Jürgen folgen der anscheinend mühelos selbst die steilsten Anstiege bewältigte.  Über ein Teil der Notschreiloipe ging es weiter zum Knöpflebrunnen ( 1124 Meter ). Danach folgte eine rasante Abfahrt nach Utzenfeld (561 Meter ). In Schlechtenau folgte der zweite größere Anstieg das Berggasthaus Gisiboden ( 1167 Meter ) .

Der älteste im Team Heiner fuhr sowohl bergab alsauch bergauf immer in der Spitze mit. Bei extrem schwierigen Sigletrailpassagen bergauf zeigte er so richtig sein Können.

 

Bei strahlendem Sonnenschein füllten Tilo und Benny ihren Flüssigkeitsverlust mit mehreren Weizenbier auf. Nachdem so die verbrauchten Kohlenhydrate wiederaufgefüllt wurden ging es weiter auf einen der schönsten Berggipfel des Südschwarzwaldes dem Herzogenhorn. ( 1415 Meter ) . Die sportliche Mountainbikegruppe genoss nochmals den Super Ausblick auf die Berggipfel des Blauen , Belchen und des Feldberges bevor zurück Grafenmattparkplatz ging.

 

Obwohl die Tour für alle Biker sehr anstrengend war blieb doch unvergesslich schöner Tag in Erinnerung.

 

 

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Klaus