Kurzbericht vom Halbmarathon Stein am Rhein.

 Klaus Loder

 

Trotz Ironman Hawaii sehrguter Lauf und Rang 6 in der Altersklasse.

in der Zeit von 1:18:04 Stunden.

 

Am Sonntag den 28.11.2004 fiel in der Altstadt von Stein am Rhein der Startschuss zum Staarner Halbmarathon über 21.1 KM . Über 600 Laufen und Läuferinnen nutzten die Startmöglichkeit um bei der letzten großen Laufveranstaltung der Saison eine gute Zeit zu Laufen. Darunter waren auch die Blumberger Volker Karwat, Dietmar Schenk und Klaus Loder.

 

Trotz Ironman Hawaii gut 6 Wochen zuvor entschloss ich mich beim Halbmarthon zu starten. Im Ziel lief ich schließlich in der Gesamtzeit von 1:18:04 Stunden ein. Damit belegte ich in der starken Klasse Männer 35 – 45 Jahre von 211 Teilnehmern Rang 6.

 

Sehr motivierend war für mich , dass als Zuschauer bekannte Gesichter wie Daniel Sigg, Emil Bühlmann und Hugo Eppler zu sehen waren.

 

 

Volker Karwat

Mit einem sensationellen Lauf eine Fabelzeit von 1:15:14 Stunden auf Rang 6 in der Altersklasse

 

Volker Karwat lief den besten Lauf seiner Laufkarriere . Ein Traum von Ihm war eine Zeit unter 1:20:00 Stunden. Dass am Ende eine Spitzenzeit von 1:15:14 Stunden auf der Stoppuhr stand war kaum  zu glauben. In der Altersklasse bedeutete diese Ausnahmeleistung Platz 6 von 155 Teilnehmen. Das systematische Training mit hohen Umfängen hatte sich in dieser Saison rentiert.

 

Dietmar Schenk

Mit Genuß über die 21,1 KM

 

Dietmar Schenk genoss den Lauf. Die Zeit von 1:57:23  Stunden war für ihn nicht das wichtigste. Er erzielte die Platzierung 87 von 104 Teilnehmern. Am Ende war auch er von der tollen Atmosphäre in Stein am Rhein begeistert und wir bestimmt im nächsten Jahr wieder kommen. 

Ergebnisse der Sportler des TSC Blumberg:

 

 

 

Halbmarthon über 21,1 KM

 

Volker Karwat

Männer 65 – 74 , Zeit 1:15:14 Stunden, Rang 6 von 155

 

Klaus Loder

Männer 55 – 64 , Zeit 1:18:04 Stunden, Rang 6 von 211

 

Dietmar Schenk

Männer 54 und älter, 1:57:23 Stunden, Rang 87 von 104

 

Team Stengele:

 

Patrick Reimer

Männer 64 – 74 , Zeit 2:08:02 Stunden, Rang 52 von 53

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Viertelmarathon über 10.5 KM

 

Die Jugendlichen um Stadtjugendpfleger Daniel Stengele nutzten die Laufveranstaltung um ihre Fittness zu verbessern. Der Lauf war Motivation um regelmäßig das Lauftraining zu besuchen. Keine Spitenplatzierung sondern den Lauf zu beenden war hier das Ziel. Es wurde von allen Jugendlichen erreicht.

 

Estefania Vazquen Perez

Frauen 1975 – und jünger , 1:10:19 Stunden, Rang 36 von 37

 

Eugen Esmann

Männer 1975 und jünger, 0:49:43 Stunden, Rang 27 von 52

 

Viktor Frick

Männer  1975 und jünger, 0:52:01 Stunden, Rang 36 von 52

 

Daniel Stengele

Männer 1975 und jünger, 1:01:41 Stunden, Rang 51 von 52

 

Philipp Schröder

Männer 1975 und jünger, 1:02:53 Stunden, Rang 52 von 52

 

Dieter Reimer

Männer 1965 – 1974 , 0:57:59 Stunden, Rang 40 von 43

 

Edgar Sauter

Männer  1955 – 1964 , 0:46:16 Stunden, Rang 28 von 58

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------