Rene Quendt beim Duathlon Wettingen auf dem Podest.

 

Rene Quendt beim TägiTri Wettingen 2007  auf Rang 3

 

 

Mein Start auf der ShortDistanzDuathlon

Nachdem ich dort im letzten Jahr in Wettingen meinen Jahresabschluß im Triathlon bestritten habe, stand relativ schnell fest, dass ich den Jahresabschluß 2007 auch wieder dort bestreiten werde.

Nachdem ich den Wetterbericht die letzten Tage verfolgt habe, habe ich ich 3 Tage vor dem Wettkampf mich entschieden die DuathlonShortDistanz zu bestreiten.

Wie schon im letzten Jahr war am Tisch für die Nachmeldungen ein großer Andrang. Nach bezahlung meines Startgeldes und einigen guten Tipps, die ic von den Betreuer der YoungStars Schaffhausen erhalten habe, ertönte für mich um 10:00 Uhr der Startschuß auf die erste 3,8 km lang Lauftsrecke. Nachdem ich die ersten 700m mit den 2 Führenden mitgegangen war, lies ich sie dann davon laufen. Nach ca. 2,2km kam dann ein leichter Anstieg (auf den ich mich schon gefreut hatte) wo ich den zweitplazierten locker einholen konnte. Zusammen sind wir dann in die Wechselzone eingelaufen. Mei Wechsel ging nun ungewöhnlich schnell, so dass (der viertplazierte war auch schon da) wir drei fast gleichzeitig die Wechselzone wieder verlassen haben. Die Radstrecke hat in schönes Profil sodass die Roller und Kletterer beide von der radstrecke was haben. Nachdem der viertplazierte, nach dem laufen, mich gleich auf den ersten 500m mal stehen lies und davon fuhr, streitet ich mich die gesamte Radstrecke mit meinem Laufkontrahenten um den dritten Platz. Auf der ebene fuhr er mir immer etwas davaon und am Berg hängte er sich an mich. So sind wir wieder zusammen zum 2. Wechsel gekommen. Mit erschrecken musste ich feststellen, dass er sehr schnell gewechselt hatte und mir gleich mal wieder 200m abgenommen hat. Also hies es nun alles oder nichts. Nach ca. 1200m hatte ich ihn nun wieder eingeholt. Jetzt konnte er mir auch nicht mehr folgen. So lief ich nun auf dem dritten Platz dem Ziel entgegen. Ca. 300m vor dem Ziel holte ich nun den Sportler der auf Platz 2 lag auch noch ein. Aber im Schlußspurt musste ich meinem hohem Lauftempo driput zollen und mich überspurten lassen.

 

Ergebnis:

1. Lauf 3,8km (mit Wechsel) 16:41 min (Handgestoppte reine Laufzeit 15:30min)

2. Rad 19km                         34:11 min

3. Lauf 3,8km                       14:56 min (beste Laufzeit)

Gesamtzeit: 1:05:49,5 Stunden

Gesamtrang 3.

 

Vielen Dank für den Bericht.

Mit sportlichen Grüßen

Klaus