Trainingslager Cesenatico

10.03. 2007 – 17.03.2007

 

 

 

 

 

 

Michael, Benny,Uwe, Thomas, Klaus , Juanjo, Matthias, Heiner, Brigitte, Priska, Christine

 

Foto: Vroni

 

 

 

 

 

 

 

Kurzbericht von Juanjo

 

 

1000 km und 40 Std das war die Ausbeute aus dem diesjährigem Trainingslager in Cesenatico. Wir waren wieder im Hotel Riz, wo der Service wieder bestens war. Das Wetter war sehr gut, Temperaturen ziwschen 15-23 Grad bei schönem Sonnenschein verwöhnten die Sportler! Gefahren wurde in verschiedenen Gruppen ( bis zu 5 Gruppen ). Highlight war die Königsetappe am letzten Tag die über 200km lang war und 2800Hm zu bieten hatte. Diese führte über den 1007Meter hohen Cantoniera-Pass bis nach Urbino und dann durch das wellige Hinterland zurück über San Marino! Mit einer Fahrzeit von knapp 8 Std. war dies für das Trainingslager recht schnell. Spaß hat es allen gemacht, vor allem unseren Neulingen!

Vielen Dank an Juanjo

 

 

 

 

Kurzbericht von Klaus

 

Wieder einmal führte uns das Trainingslager in das malerische Städtchen Cesenatico an der Adria zwischen Ravenna und Rimini. Sehr erfreulich war es, dass  immer mehr Radbegeisterte Frauen das Trainingslager nutzten. Ein großes Lob an den Organisator Juanjo , der wie gewohnt alles bestens organisiert.

 

Die Bedingungen in Cesenatico waren optimal. Bei Temperaturen zwischen 15 und 23 Grad konnte oftmals mit kurzen Hosen gefahren werden. Fast kein Wind und täglicher Sonnenschein ließen jede Tour zum Genuss werden. Je nach Gruppenstärke wurden zwischen 80 und 210 KM pro Tag gefahren. In der Woche kamen zwischen 650 und 1000 KM zusammen .

 

Alle waren sich einig. Jawohl wir werden wiederkommen.